Wichtelturnier 2023

Die Abteilung Tischtennis veranstaltete vor Weihnachten ein internes Kräftemessen, bei dem fast alle Abteilungsmitglieder anwesend waren. Zuerst wurde in zwei Gruppen gespielt und anschließend ermittelten dann die Gruppengleichplatzierten die finalen Plätze. Dem Sieger wurde der Weihnachts-Wichtel vom Spender überreicht und dieser im folgenden Jahr wieder verteidigt werden muss. Im letzten Jahr wurde der Weihnachts-Wichtel zum ersten Mal ausgespielt, wozu Walter Farrenkopf den Wichtel als Wanderpokal spendierte. Wie schon im letzten Jahr, ging auch heuer wieder Stephan Oberhans vor unserem Neuzugang Felix Rohde, als Sieger hervor. Den 3. Platz vervollständigte unsere derzeitige Nummer 1, Roland Eberle. Zum Abschluss wurde das Ergebnis noch in einer gemütlichen Runde gefeiert, wozu Franz Schroll und Felix Rohde für das leibliche Wohl sorgten.

Frohe Weihnachten

Tischtennis mit sehr erfolgreichem Abschluss der Vorrunde

Mannschaft 1 belegt 3. Platz in der Bezirksklasse B und Mannschaft 2 belegt 2. Platz in der Bezirklasse C

Die kleine TT-Abteilung hat die Hälfte der Saison 2023/24 hervorragend abgeschlossen. Die 1. Mannschaft belegt einen ausgezeichneten 3. Platz, den sie schon ein paar Mal zum Saisonabschluss belegten, mit nur 1 bzw. 2 Punkten Rückstand auf die beiden vorderen Plätze, die Fridolfing II und Stein-St. Georgen II innehaben. Nachdem nur der Tabellenerste aufsteigt, wird die Rückrunde umso spannender und vielleicht passiert ein kleines Wunder, was dann der erstmalige Aufstieg in die Bezirksklasse A wäre.

Die 2. Tischtennis-Mannschaft des SV Seeon hat sich bravourös durch die Vorrunde gekämpft und belegt mit 4 Punkten Vorsprung vor dem 3. Platz einen der beiden Aufstiegsplätze und ist nur 2 Punkte hinter dem Tabellenführer Feichten II. Nachdem die Abteilung wieder einen Neuzugang verzeichnen kann, der vorher in Eching gespielt hat, bedeutet dies eine Verstärkung und damit Sicherung des Tabellenplatzes.

Zum sportlichen Abschluss veranstalten wir ein Wichtelturnier am Mittwoch, den 20.12.2023 mit Beginn um 19.30 Uhr.

Neuzugang triumphiert bei Vereinsmeisterschaft 2023

Walter Farrenkopf gewann in seiner zweiten Saison die Tischtennis-Vereinsmeisterschaft und läutete somit endgültig nach dem Vorjahressieger Andreas Schnelzer das Ende der Siegesserie unseres Rekordvereinsmeisters Roland Eberle ein.

Am 04. Februar fand wieder die alljährliche Vereinsmeisterschaft der Herren des SV Seeon statt. Teilgenommen haben insgesamt neun Spieler, welche für die Einzelpartien in zwei Gruppen aufgeteilt wurden, ehe die Finalrunden ausgespielt wurden. In der ersten Gruppe platzierte sich Rainer Oberhans, gefolgt von Walter Farrenkopf, ohne große Probleme souverän an die Spitze. Dicht dahinter komplettierte Herbert Brauneiser das Siegespodest. 

In der zweiten Gruppe setzte sich Roland Eberle knapp vor unserem Vorjahressieger Andreas Schnelzer durch. Ein weiterer Neuzugang, Jan Rathouz, vervollständigte das Stockerl als Dritter.

In den anschließenden Finalspielen kämpfte sich Walter Farrenkopf von Sieg zu Sieg, ehe er seinen ersten Vereinsmeistertitel sicherstellte. Im kleinen Finale nahm Rainer Oberhans mit einem 3:1 Sieg gegenüber Roland Eberle den dritten Platz für sich in Anspruch.

Im Anschluss an den Einzelwettbewerb wurden auch die Vereinsmeister im Doppel ausgespielt. Hier gilt stets die Devise ‚Jeder gegen Jeden‘, und das Losglück entschied, welche Paarungen zusammen an die Platte gingen. Mit nur einer verlorenen Partie, aber dafür mit dem besseren Satzverhältnis sicherten sich Herbert Brauneiser und Stephan Oberhans den Titel des Doppelvereinsmeisters, dicht gefolgt von Walter Farrenkopf mit Rainer Oberhans. Ergänzt wird das Duo von Roland Eberle und Franz Schroll.

Im Nachgang der Tischtennisaktivitäten fand bei einem gemütlichen Beisammensein die Siegerehrung statt. Traditionsgemäß wurde Walter Farrenkopf der Wanderpokal übergeben. Die Abteilung Tischtennis möchte sich zudem bei dem Sponsor, Franz Schroll bedanken, welcher sich große Mühe gab und alle Spieler mit Speis und Trank versorgte. 

Foto: Stephan Oberhans (Abteilungsleiter) mit Franz Schroll.