Tag des Sports am 4. Mai

„Sport fördert nicht nur die Gesundheit, sondern auch die Gemeinschaft.“

„Miteinander“ lautet das Motto am „Tag des Sports“, den der Sportverein Seeon am Samstag, den 4. Mai 2024, von 13 bis 17 Uhr, veranstaltet.

Die Organisatoren möchten alle Mitglieder des Vereins und die Bürger am Sportgelände zusammenbringen und die große Vielfalt des rund 1.200 Mitglieder starken Vereins präsentieren. Dazu haben wir ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt. Jede unserer neun Abteilungen präsentiert sich bei dieser Veranstaltung und sie können die verschiedenen Sportdisziplinen unseres Vereins ausprobieren bzw. schnuppern. Alle Stationen sind kostenlos und können von 13 bis 16 Uhr besucht und bespielt werden.

Programm: Seeoner Sport-Olympiade für Jung & Alt mit 9 Stationen – den Sportverein erleben!

1) Eisstock: Latterl-Schießen (Eisstockplatz)

2) Basketball: Parcours / Trippeln / Werfen (Hartplatz)

3) Fußball: Fußballgolf Kleinfeld

4) Karate: Vorführungen

5) Kraftraum: Offene Tür / Fitness-Parcours

6) Ski: Parcours

7) Tennis: Soft/Luftballon-Tennis / Weitwurf

8) Tischtennis: Tischtennis-Roboter (in der Halle)

9) Turnen: Parcours der Eltern-Kind-Gruppe / Yoga-Schnuppern.

Eine Hüpfburg und das Spielmobil sowie diverse Spiele werden beim Kinderprogramm geboten.

Auch für eine zwischenzeitliche Stärkung ist am Sportplatz gesorgt. Neben Kaffee und Kuchen gibt es Gegrilltes/Pommes und an Erfrischungsgetränken wird es nicht fehlen. Unter allen Teilnehmern werden Sachpreise verlost.

Bei Regen findet der Tag des Sports mit eingeschränktem Programm in der Sporthalle statt.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Tag des Kinderturnens am 12.11.23

Am Sonntag findet eine bundesweite Aktion des Kinderturnens statt – und wir machen mit!
Dazu öffnet der SV Seeons seine Turnhalle für alle Kinder, um sie für das Kinderturnen zu begeistern. Dazu gab es eine Kiste mit lauter neuen Sachen, die es auszuprobieren gilt.
Kommt vorbei…. mit Euren Eltern.

Wo: In der großen Halle in Seeon
Wann : Sonntag den 12.11.23 von 15.00 bis 17.00 Uhr

Die Übungsleiterinnen des Eltern-Kind-Turnens freuen sich auf Euch

Herbst-Winter-Kurse starten in der Sporthalle

Die Sporthalle ist wieder mal komplett ausgebucht und es war wieder sehr herausfordernd alle Kursanfragen und Abteilungen zu koordinieren.

Wir haben eine Vielzahl an Kursen und täglich ab 15 Uhr bis spät in den Abend sind alle Räumlichkeiten gut ausgelastet.

Die einzelnen Kurszeiten findet man unter dem Menüpunkt TERMINE.

Hier eine Übersicht aller Kurse zum Download und ausdrucken:

Herbst-/Winter-Belegungsplanung SV Seeon 10/2023

Rückblick Tag des Sports

Sportverein Seeon bot ein großes Familienfest!

Am Samstag, 06.05.2023, lud der Sportverein Seeon alle Kinder, Familien, Sportler und Interessierte zum „Tag des Sports“ ein. Viele Familien mit ihren Kindern folgten der Einladung.

Das Motto war „miteinander“ – Sport fördert nicht nur die Gesundheit, sondern auch die Gemeinschaft!

Bei angenehmem Wetter waren die verschiedenen Sportdisziplinen auf dem Sportgelände bzw. in der Halle aufgebaut. So präsentierte sich jede Abteilung des SV Seeon. Viele nutzten die Möglichkeit sich selbst auszutesten, vor allem die Kinder – mit einem Stempel für die finale Verlosung. Alle versuchten sich in ihrer Geschicklichkeit wie Basketball-Parcours der Seeon Lakers, Fußballgolf, mit dem Tennisschläger oder dem Eisstock mit unserem Weltmeister Peter Mußner. Die Tischtennisabteilung präsentierte sich in der Halle und hatte einen Tischtennis-Roboter parat, der Kraftraum bot eine Einführung in den neuen Fitness-Parcours am Sportgelände. Die Stationen Ski und Turnabteilung forderten vor allem Geschicklichkeit und Ausdauer. Die Karate-Abteilung präsentierte sich mit vielen Mitgliedern und mit einer Vorführung. Zudem gab es eine Präsentation der Dancing-Kids.

Es war ein großes Kinderprogramm geboten, in der großen Piraten-Hüpfburg tobten die Kinder, sie konnten sich aus der bunten Spielekiste bedienen und auch das Kinderschminken bereitete viel Freude.

Für das leibliche Wohl war mit Grillspezialitäten/Pommes und Kaffee/Kuchen bestens gesorgt.

Vorstand Martin Kirschner und alle Besucher waren mit dem Angebot sehr zufrieden, der den Sportverein erlebbar gemacht hat und freuten sich über die familiäre Atmosphäre dieses Aktionstages. Jeder konnte nach Herzenslust schnuppern – es war für alle ein schöner und aufregender Tag, ein Fest für die gesamte Familie, vor allem für die Kinder und Jugendlichen!

Christian Höfling verabschiedet

Vorsitzender Martin Kirschner überreichte ein Geschenk anlässlich der Verabschiedung von Christian Höfling. Er schied im Herbst 2022 aus gesundheitlichen Gründen aus dem Amt des 1. Vorsitzenden und hatte diese Funktion seit 2017 begleitet.

von links: 2. Vorstand/Finanzen Gerlinde Dietl, 3. Vorstand Dr. Achim Engel, Christian Höfling mit Ehefrau Martina, 1. Vorsitzender Martin Kirschner und Schriftführung Elisabeth Kollmer.

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2023

Der Vorstand hat sich neu formiert – SV Seeon hat nun über 1.200 Mitglieder

Am Freitag, den 28.04.2023, fand die Jahreshauptversammlung des Sportvereins Seeon statt. Vorstand Martin Kirschner berichtete über das vergangene Jahr 2022 und gab einen Ausblick auf 2023. Der aktuelle Mitgliederstand beträgt 1.212 Mitglieder. Bereits 50 Mitglieder wurden in 2023 aufgenommen. Wir freuen uns über die große Nachfrage nach unseren Sportangeboten, die von Jung und Alt gleichermaßen in Anspruch genommen werden. Aktuell sind 65 Übungsleiter, davon 32 mit Fachlizenz für den Verein tätig. Zusammen mit weiteren rund 60 ehrenamtlich engagierten Mitgliedern sind die Übungsleiter die Träger der erfolgreichen Entwicklung unseres Sportvereins.

Weiter wurde auf das neue Logo und den Online-Shop für eine Vereinskollektion hingewiesen. Eine neue Homepage mit höheren Sicherheitsvorkehrungen wurde aufgebaut und steht uns in Kürze zur Verfügung. Die Zusammenarbeit mit der Sportplatz-Pflegegemeinschaft mit Obing und mit den umliegenden Vereinen wurde verlängert. Der bisherige Nutzungsvertrag mit der Gemeinde für die Sporthalle wurde neu vereinbart. Der Sportverein beteiligt sich bei den Unterhaltskosten mit einer Pauschale. Die Flutlichtanlage am Trainingsplatz wurde auf LED umgerüstet. Die bisherigen Masten haben die Standsicherheitsprüfung bestanden. Wir erhielten eine Förderung durch BLSV und Jülich, auch die Gemeinde hat uns unterstützt. Die Investitionssumme liegt hier bei 27.000 EUR. Danke an Sepp Huber für seine tolle Arbeit.

Ausblicke auf 2023 bei der Jahreshauptversammlung

Die Einführung eines Leitfadens für die Jugendarbeit nimmt Gestalt an. Die Zusammenarbeit mit den Nachbarvereinen möchten wir forcieren. Großes Augenmerk legen wir auf die Gewinnung und Bindung von Übungsleitern.

Folgende Veranstaltungen waren bzw. sind geplant: 02.04.2023 Tombola bei der Camba & Braukon, der Ertrag dient einer Rücklage für einen neuen Vereinsbus, „Tag des Sports“ am Samstag, den 06.05.2023 am Sportgelände. Hier präsentieren sich wieder 9 Abteilungen und für die Kinder wird viel geboten, am 16.07.2023 findet der 11. Flohmarkt am Sportgelände Seeon statt.

Kassenbericht

Der Kassenbericht war positiv, die Tilgungsvereinbarungen konnten eingehalten werden. In den vergangenen 6 Jahren konnten wir rund 108.000 EUR Schulden abbauen. Vor allem durch die Umschuldung und einer disziplinierten Haushaltsführung aller, können wir diesen Erfolg vorweisen.

Im Anschluss hielten die Abteilungsleiter ihren Rückblick bzw. Vorschau, ebenso die Jugendleitung .

Neuwahlen

Bürgermeister Martin Bartlweber dankte der Vorstandschaft und allen Übungsleitern für ihr Engagement im Verein. Er übernahm anschließend die Wahlleitung. Alle Funktionsträger wurden einstimmig ins Amt gewählt: 1. Vorsitzender Martin Kirschner, 2. Vorsitzende und Vorstand Finanzen Gerlinde Dietl, 3. Vorsitzender Dr. Achim Engel (neu), Schriftführerin Elisabeth Kollmer. Den Bereichsleiter Verwaltung stellt Rolf Orwat, Bereichsleiter Übungsleiter Roland Boschert, Bereichsleiter Sportbetrieb Manuel Wendl. Bereichsleiter Kommunikation Dr. Dominik Zgela, Bereichsleiter Liegenschaften Josef Huber, Bereichsleiter Veranstaltungen Thomas Wolfsberger. Die Aufgabe der Kassenprüfer übernehmen weiterhin Alexander Hohenleitner und Kilian Kleuser.

Ehrungen beim Sportverein

Martin Kirschner dankte dem aus gesundheitlichen Gründen ausgeschiedenen 1. Vorstand, Herrn Christian Höfling für seine ehrenamtliche Tätigkeit als 1. Vorstand im Gremium des Sportvereines Seeon. Besonders hob er hervor, dass er sein Amt mit Weitblick, gewissenhaft und voller Elan ausübte. Unermüdlich kümmerte er sich um alle Belange und organisierte alle Bereiche und Abteilungen zeitgemäß auf das Beste. Wir hatten während seiner Amtszeit einen enormen Mitgliederzuwachs, es wurde die 1.200 Marke geknackt. Es wurden unzählige Maßnahmen getätigt, wie z.B. Renovierung Sportheim, Neubau Tennisalm, Fitness-Parcours, Einführung: Tag des Sports, Flohmarkt, Tombola, Wiederaufleben des Triathlons  u.v.m. Er wünschte ihm gute Genesung und seiner Familie alles Gute. Schön ist, dass Christian Höfling uns im Team erhalten bleibt, er übernimmt die Betreuung der Homepage und die Organisation des Flohmarktes. Zur Anerkennung seiner Leistungen wird ihm ein kleines Geschenk überreicht.

Zusätzlich wurden wieder die Jubilare für 25- und 50-jährige Mitgliedschaft im Verein mit einem Präsent von den Vorständen geehrt:

                                   

Vorsitzender Martin Kirschner (rechts) gratulierte für 25 Jahre und 50 Jahre Mitgliedschaft beim SV Seeon.

  1. Reihe (von links) Andrea Merkl, Elisabeth Scherbauer, Marianne Schropp
  2. Reihe (von links) Johann Ober, Michael Hartl, Heidi Hasenmaier
  3. Reihe (von links) Felix Pröller, Günter Mayer, Georg Hölzl

Mitglied 25 Jahre:

Daxhammer Alexander, Stolle Alexander, Merkl Andrea, Pröller Felix, Mayer Franz, Ettenhuber Hans, Jaksch Karl

Mitglied 50 Jahre:

Scherbauer Elisabeth, Hölzl Georg, Mayer Günter, Hasenmaier Heidi, Giglberger Heinz, Ober Johann, Axthammer Lambert, Niedermeier Manfred, Schropp Marianne, Hartl Michael, Meindl Thomas.

Herzlichen Dank nochmals für eure Treue.

Grußwort:

Der 1. Bürgermeister, Martin Bartlweber gratulierte der neu gewählten Vorstandschaft und wünschte ihr eine glückliche Hand. Martin Kirschner sagte er seine Unterstützung zu. Von Seiten der Gemeinde würdigte der 1. Bürgermeister die unermüdliche Arbeit von Christian Höfling.

Er freute sich, über den enormen Zulauf zum Sportverein, der über 1.200 Mitglieder hat und bedankte sich bei allen für ihr Ehrenamt und das große Engagement. Weiter gratulierte er zu den sportlichen Erfolgen und wünschte ein verletzungsfreies Sportjahr.

Der Vorstand vom Förderverein, Josef Huber bekräftigte in seinem Grußwort, dass er den Sportverein finanziell und mit Rat und Tat unterstützen werde.

Martin Kirschner schloss die harmonisch verlaufene Jahreshauptversammlung.

Aus den Abteilungen des SV Seeon:

Basketball

Abteilungsleiter Simon Kosanovic berichtete über eine schwierige Saison wegen Corona-Nachwirkungen und zahlreichen Verletzungen. Einen großen Zulauf konnte im Kinder- und Jugendbereich verzeichnet werden. Eine besondere Herausforderung war das unterschiedliche Leistungsniveau zwischen den neuen Mitgliedern und den Bestandsmitgliedern. Die Abteilung ist in den sozialen Medien, dem Amtsblatt und lokalen Zeitungen präsent und finanziert sich weitgehend mit Hilfe von Sponsoren selbst. Die Ballschule hat 17 Kinder auf der Warteliste. Die U10 (16 Kinder) hatte 2 Turniere in Traunreut. Die U12 (14 Kinder) belegt den 3. Tabellenplatz ebenso die U14 mit (20 Kindern). Die U16m  spielt außer Konkurrenz (keine Wertung). Die U18w hat eine Spielgemeinschaft mit Trostberg, 3. Tabellenplatz sowie die Damen Spielgemeinschaft mit Trostberg, 4. Tabellenplatz. Herren-Saison läuft noch, Klassenerhalt ist sehr wahrscheinlich (Tabellenmitte). Letztes Heimspiel gegen TVT 2 am 06.05.2023. Die Abteilung benötigt zusätzliche Trainer, Schiedsrichter, Hallenzeiten und finanzielle Mittel.

Eisstock

Martin Kirschner trug den Abteilungsbericht für den erkrankten Abteilungsleiter Gerhard Niedermeier vor und wünschte ihm auf diesem Wege gute Besserung: Seit 2015 nimmt man zusammen mit dem SV Truchtlaching am Wettkampfbetrieb teil. Die Wintersaison ist beendet. Die 2. Bundesliga haben wir erfolgreich halten können. Die Bezirksoberliga haben wir auch mit einem sehr guten Mittel-Platz abgeschlossen. Die Sommersaison beginnt, wie immer, mit dem Gemeindepokal am Palmsonntag. Am 17.05. haben wir ein internationales Abendturnier mit anderen Vereinen. Am 18.05. ist die Truchtlachinger Ortsmeisterschaft. Am 05.08. findet das internationale Weinfest-Turnier statt. Aktuell erfolgt im Amtsblatt ein Aufruf an Jugendliche, die Lust haben, das Eisstockschießen zu lernen. Jugendtraining ist immer am Dienstag  ab 18:00 Uhr. Herrentraining ist immer am Mittwoch ab 19:30 Uhr. Wer gerne mal Eisstockschießen möchte, ist immer gerne gesehen in Truchtlaching.

Fußball

Abteilungsleiter Michael Pemler berichtete wie folgt:

Rückblick erste Herrenmannschaft:

Am 01.07. übernahm Ralf Rössler die erste Herrenmannschaft. Die Mannschaft befindet sich zur Winterpause im sicheren Mittelfeld. Es wurden zwei Hallenturniere bestritten (ohne Ali H.) und die Plätze 4 und 5 belegt.

Rückblick zweite Herrenmannschaften:

Michael Pemler (ICH) übernahm zum 01.07.2022 die Geschicke von Florian Linner. Die Zweite befindet sich nach einer soliden Vorrunde auch im gesicherten Mittelfeld.

Positiv zu erwähnen ist, dass immer wieder junge Spieler in beiden Herrenmannschaften eingebaut werden und regelmäßig zum Einsatz kommen.

Junioren:

Die A-Junioren beendeten die Hinrunde ungeschlagen auf Platz 1 in der Gruppe und spielen in der Rückrunde in der Kreisklasse.

Die B-Junioren belegten in der Gruppe den 7. Platz von 10 Mannschaften.

Die C1-Junioren belegten in der Hinrunde in der Kreisklasse den 2. Platz und spielen somit in der Rückrunde Kreisliga.

Die C2-Junioren spielen außer Konkurrenz in der Gruppe.

Die D1-Junioren (SG mit Kienberg) belegten in der Gruppe in der Hinrunde den 4. Platz.

Die D2-Junioren spielen außer Konkurrenz in der Gruppe.

Die E-Jugend belegte den 4. Platz.

Unsere beiden F-Jugenden spielen beide in einer Freundschaftsrunde ohne offizielle Wertung.

An dieser Stelle ist zu erwähnen, dass sich beim F- und E-Jugend Training am Sportplatz einiges bewegt, da wir in diesen Altersklassen sehr viele Kinder haben.

Außerdem ein großer Dank an alle Jugendtrainer, Helfer und Spieler!

Die Suche nach einem Abteilungsleiter läuft!

Karate

Stefan Irlbacher trug den Abteilungsbericht „Karate“ vor.

Lehrgänge wurden durchgeführt mit Breitensportreferenten Fritz Oblinger, mit Bundessportreferenten Elmar Griesbauer und Kyushu-Spezialist Jügen Kraus.

Simone Mayer absolvierte die Prüfung zum 3. Kyu und die Ausbildung zum Fachübungsleiter. Andy Mayer stellte sich an vielen Wochenenden der Aufgaben und Ausbildung zum Karate-Lehrer und schloss diese erfolgreich ab.

Beim Lehrgang in Garmisch konnten Sophia Lohmeyer nach bestandener Prüfung um 1. Kyu und Claudia Distler zum 3. Dan ihre Diplome in Empfang nehmen.

An je zwei Abenden im Juli und September führte Andy Mayer mit seinen Helferinnen in der Turnhalle in Truchtlaching einen Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurs für Mädchen und Frauen durch.

Die Parkinson-Gruppe wird betreut von Ines und Falk Laukandt, die Kinder- und Jugendgruppe von Simone und Andy Mayer, die Erwachsenen-Gruppe von Rosi Lex. Stefan Irlbacher trainiert Kinder und Erwachsene. In allen Gruppen fanden mit den Prüfern Rosi Lex, Stefan Irlbacher, Andy Mayer und Johannes Distler erfolgreiche Gürtelprüfungen statt.

Beim Ferienprogramm im August wurde auch mit den Kindern Selbstverteidigung und Karate kennenlernen, trainiert.

Kraftraum

Abteilungsleiter Dr. Achim Engel  berichtete zum Kraftraum:

Der Kraftraum wurde auch 2022 gut von den mittlerweile mehr als 170 Abteilungsmitgliedern genutzt und kommt damit an seine Auslastungsgrenze. Einzelne Geräte wurden erneuert und mit dem Umbau der Theke mehr Platz geschaffen. Auf der Abteilungsversammlung wurde die Abteilungsleitung, bestehend aus Achim Engel und Maximilian Kunsteiger, im Amt bestätigt. Des Weiteren wurde beschlossen, den Kraftraum optisch zu überholen, wofür derzeit die Vorbereitungen laufen.

Auf dem Fitnessparcours bot die Abteilung Kraftraum im Spätsommer und Herbst 2022 einmal wöchentlich ein Zirkeltraining an, das gut angenommen wurde. Zur weiteren Aufwertung des Außengeländes wurde daneben eine Kiste mit Hanteln, Bändern etc. angeschafft.

Skiabteilung

Den Abteilungsbericht „Ski“ trug Holger Mißlitz vor.

Die Skiabteilung hat wieder ein ereignisreiches und leider auch recht schneearmes Jahr hinter sich. Die Kernpunkte des Skijahres waren der Skibasar, welcher Anfang November mit guter Resonanz besucht war. Alt und Jung konnten sich hier wieder einmal nachhaltig und teils auch kostengünstig mit gutem Material für die Saison 2023 ausrüsten.

Weiter ging es mit der Planung und Ausbildung der neuen Skiübungsleiter als Basis für die nächsten Jahre Skisport im SVS. Tobias Schindler, Alexander Seil und Markus Seil dürfen sich nach einer halbjährigen Ausbildung seit März 2023 mit Stolz Skilehrer nennen. Die Abteilungsleitung gratuliert hiermit nochmals recht herzlich zur erfolgreichen Prüfung. Somit stehen dem SV Seeon aktuell 6 aktive Übungsleiter zur Verfügung.

Aufgrund des Schneemangels konnten die angesetzten Skitouren-Ausbildungen leider nicht stattfinden. Auch aufgrund von Schneemangel fand der Langlauf-/Skatingkurs nicht statt.

Ende des Jahres 2022 sowie Anfang 2023 fanden bei zunächst Eiseskälte die Zwergerl-/Kinder-Skikurse in Inzell sowie im Januar 2023 in Reit im Winkl als auch auf der Steinplatte statt. Rund 30 Nachwuchstalente versuchten ihre ersten Meter auf Schnee, verbesserten ihr Können oder wurden bereits zu Nachwuchsrennfahrern. Aus Sicht der Abteilung bestätigte diese, den seit einigen Jahren steigenden Trend, die gute Arbeit der Trainer als auch die Akzeptanz der Skiabteilung in der Gemeinde.

Die Abteilung blickt auf ein schneetechnisch turbulentes Jahr zurück und möchte sich hiermit nochmals bei allen Helferinnen und Helfern herzlich bedanken, ohne diese hätten die Kurse nicht in diesem Umfang und der Qualität stattfinden können.

Tennis

Ralph Untermaier berichtete aus der Tennisabteilung. Aktuell sind 155 Mitglieder in der Abteilung aktiv, darunter 27 Kinder und Jugendliche. Winterrunde: Herren 50 nahm in einer SG mit Amerang teil, sie erreichten in der Südliga einen guten 2. Platz. Sommerrunde 2022: Bambini 12 erreichten souverän den 1. Platz. Juniorinnen 18 schlugen in der Südliga 2 auf und erreichten den 3. Platz. Herren 50 spielten in der Südliga 1 und erreichten den 6. Platz von 7. Damen 1 erreichten in der Südliga ungeschlagen den 1. Platz und damit die Meisterschaft bis auf ein knappes Spiel gegen Übersee wurden alle souverän gewonnen. Aufstieg in die Landesliga 2! Damen 2 erreichten in der Südliga 5 als 4er-Mannschaft den 5. Platz von 7 und treten 2023 wegen Spielermangel nicht an. Damen 40 erspielten sich in der Südliga 1 den 2. Platz und wird dieses Jahr ebenfalls in der Landesliga 2 aufschlagen. Weiter gab er einen Ausblick auf die Verbandsrunde 2023: Turniere, Tennis-for-Friends-Turnier im September, Faschingsturnier im Februar, Hobby-Runde und Veranstaltungen und bedankte sich bei allen Trainern, Übungsleitern und Helfern.

Tischtennis

Den Abteilungsbericht trug Franz Oberhans vor. Die Herren 1 belegte den 3. Platz in Bezirksklasse B, Gruppe 2, die Herren 2 den 4. Platz in Bezirksklasse C, Gruppe 6. Bei den Vereinsmeisterschaften 2023  gewann im Herren-Einzel Walter Farrenkopf vor Andreas Schnelzer und Rainer Oberhans und im Herren-Doppel Stephan Oberhans/Herbert Brauneiser vor Walter Farrenkopf/Rainer Oberhans und Roland Eberle/Franz Schroll. Im Mai ist die TT-Bezirkstag, im Mai/Juni die Abteilungsversammlung und ab September startet das Training für die neue Saison. Im Februar 2024 findet die Vereinsmeisterschaft statt.

Turnen & Fitness

Abteilungsleiterin Ellen Steinl berichtete, dass ihre Abteilung 11 unterschiedliche Kurse anbietet. Davon sind 5 Gruppen permanent und 6 Gruppen als Blockkurse aktiv. Diese reichen von Eltern-Kind-Turnen, Kinderturnen, Latin Dance für Jugendliche bis AlleFit, Outdoorgruppe, Frauenturnen, Indoorcycling sowie Yoga- und Pilateskurse, Latin-Dance für Erwachsene und Volleyball. Weitere Aktionen im letzten Jahr waren „Beweg Dich Schlau für die Grundschüler“, „Nordic-Walking-Tag“, „Tag des Kinderturnens“ und ein „Familiennachmittag“. Sie bedankte sich bei allen Trainern und Übungsleitern. Aktuell werden noch dringend Übungs- bzw. Kursleiter für Yoga für Herren und Ballett für Kinder gesucht.

Bericht der Jugendleiterin

Den Bericht der Jugendleitung trug der stv. Jugendleiter, Fabian Böck vor.

Die Jugendabteilung konnte nach der Coronapause wieder die geplanten Aktionen durchführen.

Wie bereits vor Corona wurde durch die Jugendabteilung beim „Tag des Sports“ das Spielmobil und die Leuchtturm-Hüpfburg organisiert. Nach dem „Tag des Sports“ wurde anschließend die Jugendversammlung durchgeführt. Hierbei wurde die Jugendarbeit im Verein kurz vorgestellt und Lisa und Fabian Böck in ihrem Amt als Jugendleiter bestätigt.

Die Jugendabteilung unterstützte ebenfalls den Triathlon am 23.07.2022 durch die Organisation des Kinderprogramms. Am 03.11.2022 ging es mit 39 Kindern der SVS-Jugend in die Maxx-Arena. Der Ausflug war auch dieses Mal ein voller Erfolg. Nach ausgiebigem Klettern und Trampolinspringen wurde von der Jugendkasse noch eine kleine Brotzeit spendiert.

Auch im Jahr 2023 wollen wir wieder in die Maxx-Arena fahren. Vermutlich wird dieser Ausflug wieder im Herbst stattfinden. Geplant ist außerdem, dass im Sommer ein zusätzlicher Ausflug durchgeführt wird. Zeitpunkt und Ziel sind hier jedoch noch nicht genau definiert.

Martin Kirschner bedankte sich bei allen Abteilungsleitern und bei der Jugendleitung für die gute Arbeit.

LED-Umrüstung Trainingsplatz abgeschlossen

Neue Beleuchtung am Trainigsplatz

Am Donnerstag, 12.05.2022, konnten wir nach 2-jähriger Vorbereitungszeit die LED-Umrüstung unseres Fußball-Trainingsplatzes erfolgreich abschließen. Dem Voraus ging ein Durchforsten von Förderanträgen, Behördengespräche, Kopf schütteln, viel Papierkram und letztendlich 85% Förderquote.

Unser DANK gebührt unserem Projektleiter Sepp Huber, der dies in Perfektion umgesetzt hat und alle Fäden in der Hand hatte.

Danke auch an den BLSV und die Gemeinde Seeon-Seebruck, die neben dem BUND (Projekt JÜLICH / Nationale Klimaschutzinitiative Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) Berlin) dieses Projekt finanziell unterstützt haben.

Bei der Feinjustierung der neuen Flutlichtanlage sind mit der Drohne tolle Aufnahmen entstanden.

Wir sind sehr stolz, dass wir dieses Projekt in Eigenregie umsetzen konnten und mit HUDSON einen tollen Lieferantenpartner kennen gelernt haben, den wir gerne weiter empfehlen.

Triathlon pausiert in 2023

Das Orga-Team hat in seiner Nachbesprechung im September vereinbart, dass es in 2023 keinen Triathlon geben wird. Grund hierfür sind die generell schwache Teilnehmerquote bei allen Sportveranstaltungen. In 2022 war auch der Triathlon Seeon nicht verschont geblieben und 45% weniger Teilnehmer meldeten sich an. Das Team möchte zum einen die Entwicklung bei den Sportveranstaltungen generell beobachten und dann 2024 mit neuen Teammitgliedern wieder starten. Daher pausiert der Triathlon in 2023.

Erste Hilfe Kurs für Übungsleiter

Am 24.09.2022 fand für interessierte Übungsleiter eine Ersthilfer-Ausbildung in der Sporthalle Seeon statt. 13 Trainer und Kursleiter nutzen die kostenfreie Möglichkeit, um Wissen aufzufrischen. Herzlichen Dank an unseren Übungsleiter Johannes Distler, der sich als Malteser-Ausbilder zur Verfügung stellte und uns praxisorientiert rund um das Thema Erste Hilfe fit machte. Im Januar ist ein weiterer Termin für die Übungsleiter geplant.