post

NEU ab Januar – Yogakurs Vinyasa Flow

Yogakurs Vinyasa Flow 

Ab Januar starten wir mit 2 Kursen pro Woche,  jeweils mittwochs und donnerstags Abend ab 20.15 Uhr, mit einem neuen Yoga Stil.
Vinyasa-Yoga ist ein dynamischer, fließender Yogastil, in dem Bewegungen synchron zum Atem ausgeführt werden. Ziel ist es den Körper dadurch zu dehnen und flexibler zu machen.
Der Kurs ist für Alle geeignet und findet im Gymnastikraum der Seeoner Turnhalle statt.
Preis für den 8er-Block beträgt 60€ für Mitglieder und 72€ für Nichtmitglieder.
Preis für den 10er-Bock beträgt 75€ für Mitglieder und 90€ für Nichtmitglieder.

Ab Mittwoch, 09.01.2019 von 20:15 Uhr – 21:45 Uhr, im 8er-Block

Ab Donnerstag, 10.01.2019 von 20:15 Uhr – 21:45 Uhr, im 10er-Block

(Der Einstieg in die Kurse ist im Moment noch jederzeit möglich!).

Bitte um Anmeldung bei Franziska Mußner / 016091201250.

post

Spinning – Neuen Kurse starten ab Januar!

Turn- und Fitness Abteilung

Spinning

Spinning Kurse

Wer hat Lust auf Spinning?

 Ab Januar starten wir in die Frühjahrs-Spinning-Runde, von Januar bis Ostern. Unsere Top Fitness- und Spinning Instructorin wird Euch fit durch den Winter führen. Schnell anmelden, den die Teilnehmerzahl und Kurse sind begrenzt.

Wann sind die Spinning Kurse?

Wie gehabt, werden wir weiterhin montags und jetzt neu auch freitags Termine anbieten. Die Anmeldung für den Frühjahresblock sind bereits gestartet.

Ab Montag den 07.01.19 wöchentlich:

Team 1 :18:00 Uhr – 19:00 Uhr (Alexandra Schärtl)

Team 2 :19:15 Uhr – 20:15 Uhr (Alexandra Schärtl)

Ab Freitag den 11.01.19 wöchentlich:

Team 3 :18:00 Uhr – 19:00 Uhr (Alexandra Schärtl)

Was kostet es?

Die Kursgebühr für unseren Frühjahrs-Blocks, von Januar bis Ostern mit 14 Einheiten , beträgt 70€ für Mitglieder des SV Seeons und 98€ für Nichtmitglieder.

Was ist Spinning?

Spinning ist eine so genannte „Non-Impact“-Sportart: ohne Wucht, Stoß, Schlag, Gewalt oder sonstige heftige Einwirkungen. Das schont den aktiven und passiven Bewegungsapparat. Unter Anleitung eines „Instructor“ oder „Presenter“ genannten Trainers erleben Sie Musik und Sport in einer neuen Dimension: Der Musiktakt gibt die Trittfrequenz und Fahrweise vor. Mit Musikstücken wie Techno, Trance, House und Rockballaden werden „Anstiege“ und „Abfahrten“, das Ein- und Ausrollen sowie Regenerationsphasen mit meditativen Stücken während des Hauptteils begleitet. Musik ist bei diesem Training ein tragendes Element, denn sie ersetzt Berge, Abfahrten und Flachpassagen, die aus der Natur nicht mit ins Studio genommen werden können. Die Höhe des Tritt-Widerstands wählt jeder Fahrer selbst. So können Personen mit unterschiedlichem Leistungsvermögen gemeinsam trainieren. Indoor-Cycling ist damit auch für Anfänger geeignet, gerade weil es keinen Wettkampfcharakter hat. Der Teilnehmer muss nicht zeigen, wie „gut“ er ist. Es gibt keine Tempovergleiche. Daher können im gleichen Kurs Fahrer der unterschiedlichsten Leistungsklassen teilnehmen. Gruppendynamik und mitreißende Musik sorgen dafür, dass Indoor-Cycling nie langweilig wird. Entdecken Sie Indoor-Bike auch als „Cardio-Gerät“ für Herz/Kreislauf-Training.

Interesse geweckt und Wo kann ich mich anmelden?

Weitere Information erhältst du bei der Anmeldung (unter Abteilung Turnen und Fitness/ Anmeldungen-TU)

 

post

Nordic Walking Kurs

Aufgrund der Zeitumstellung walken wir wieder jeden trockenen Mittwochvormittag von 10.00 bis ca.11.30 Uhr.
Abmarsch ist am Brunnen beim Gemeindeparkplatz.
Neuzugänge und Wiedereinsteiger sind jederzeit willkommen.

Mit oder ohne Stöcke.  Ungefähr 1,5 Stunden werden wir unterwegs sein. Bei Regen entfällt unser Ausdauer-Sport. „Auf geht’s“

Nahere Infos bei Astrid Pröller unter 08624-4825 oder astrid@drmaier.com

post

Kurs: Indoor-Cycling

Die Abteilung Turnen & Fitness bietet wieder Indoor-Cycling-Kurse in der Sporthalle Seeon an. Leider gab es mit dem Start eine Verzögerung, da wir einen neuen Kursleiter hierfür gewinnen mussten. Neue Kursleiterin ist Alexandra Schärtl aus Siegsdorf, die mehrjährige Erfahrung in Fitness-Centern gesammelt hat. Los geht der erste Block mit 9 Einheiten am Montag, 22.10. (bis 17.12.) und Freitag ab 26.10. (bis 21.12.). Der zweite Block startet dann gleich im neuen Jahr, montags ab 07.01. und freitags, ab 11.01.2019, mit 14 Einheiten bis Ostern. Die Kurse finden montags und/oder freitags, jeweils um 18 Uhr und um 19:15 Uhr statt. Die Mindestteilnehmerzahl je Kurs beträgt 8 Personen. Die Kursgebühr für den 1. Block (9 Einheiten) beträgt für Mitglieder der Sportvereine im Gemeindegebiet 45 EUR (5 EUR/Trainingseinheit), für Nichtmitglieder 63 EUR (7 EUR/Trainingseinheit). Anmeldungen sind ab sofort über die Homepage möglich – https://sv-seeon.de/abteilungen/turnen/anmeldungen-turnen/

Infos zum Download:

Plakat_Indoor-Cycling-2018

post

13. Seeoner Nordic-Walking-Tag

SV Seeon e.V.
Abteilung Fitness- und Turnen

13. Seeoner Nordic-Walking-Tag

Am 01. Mai 2018 findet unser  Seeoner Nordic-Walking-Tag  bereits zum 13. Mal statt. Um 10.00 Uhr treffen wir uns wie immer am Gemeinde-Parkplatz zum Abmarsch. Ab 11.45 Uhr ist für uns beim „Neuwirt“ ein großer Tisch reserviert. Über zahlreiches Erscheinen, auch über Neueinsteiger und Familienangehörige würde ich mich sehr freuen.

Bitte markiert euch im Kalender die neue, feste Nordic-Walking-Zeit: Jeden Mittwoch um 18.00 Uhr am Gemeinde-Parkplatz.

Zum Stammtisch treffen wir uns jeden 2. Donnerstag (Immer in der Woche, in der die Aschentonnen geleert werden!) ab 19.00 in der Pizzeria Lido.

Info bei Astrid Pröller unter 08624-4825 oder astrid@drmaier.com

post

Abteilung Turnen und Fitness beim SV Seeon unter neuer Leitung

Die Abteilung Turnen-Fitness des SV Seeon bekommt eine neue Abteilungsleitung. Ellen Steinl übernimmt zusammen mit  Michael Kinzner die Leitung und freuen sich auf ihre neue Herausforderung. Unterstützt werden sie in der Jugendarbeit von Felix Pröller, der sich als das Sprachrohr für die Jugend verdient machen möchte. Erster Vorstand Christian Höfling  bedankt sich bei Sabine und Franz Pfaffenzeller für die langjährige Abteilungsleitung.

Die Abteilungsleiterin Sabine Pfaffenzeller berichtet über die erfolgreiche Saison mit vielen Aktionen und Sportprogrammen in der Abteilung. Es gab wieder ein großes Sportangebot von klein bis groß, für alle war etwas dabei. Angefangen von dem Mutter-Kind-Turnen, das erstmals von den beiden Trainerinnen Christine Kosanovic und Claire Neugebauer geleitet wurde und in dem die Kinder das erste Mal Kontakt mit dem Sportverein bekommen, bis zu dem schon seit langem sehr bewährtem Damenturnen von Maria und Beate Hartl. Für die älteren Kinder gibt es das Kinderturnen, in dem diesmal Sabine Pfaffenzeller von Meike Fritz unterstützt wird. Neu im Programm ist das Lifekinetiktraining in der Ballschule, für das Christian Pfaffenzeller vor kurzem eigens eine eigene Ausbildung gemacht hat. Astrid Pröller hat dieses Jahr wieder das „Alle-Fit“-Training angeboten, das etwas dynamischere Sportprogramm für jung bis alt, das wie immer sehr gut besucht war. Als weiteren Baustein der Abteilungsaktivität nennt die Abteilungsleiterin den Familientag, der jedes Jahr Ende Oktober stattfindet und eine Art „Tag der offenen Tür“ der Abteilung darstellt, an dem die Kinder und Erwachsenen überall mitmachen und alles ausprobieren können. Sabine Pfaffenzeller bedauert aber am Ende, dass rückblickend, über die letzten Jahre, viele verschiedene Trainer in verschiedenen Tanzarten engagiert wurden und tätig waren, aber es leider immer schwieriger wird, Leute zu finden, die sich noch ehrenamtlich vor allem auch im Kinderbereich engagieren. Sie bedankt sich deshalb abschließend mit einem kleinem Präsent bei allen aktiven Trainern und bei Doris Pfaffenzeller für ihr Tätigkeiten als Schriftführerin und Kassier.

Als Senkrechtstarter in der Abteilung erwies sich der Fitnessbereich. Franz Pfaffenzeller berichtet, dass die Beliebtheit über alle Altersschichten hinweg sehr groß ist. Die Fitnessabteilung ist inzwischen auf 135 Mitglieder angewachsen, was sich auch in der sehr guten Frequentierung zeigt. Momentan wird auch ein weiterer in dem Hallenkomplex zur Verfügung stehender Raum komplett zu einem Konditionsraum umgewandelt, um das Angebot zu erweitern.  Als Erneuerung initiierte der Abteilungsleiter auch die Vortragsreihe „von Trainern für Trainer“. Dabei wurden über Themen wie Trainingslehre von Florian Schroll oder Prävention im Vereinssport von Astrid Pröller referiert. Ergänzt wurde das Kraftangebot in den letzten Jahren auch durch die Kurse in Spinning von Wolfgang Gernhäuser, in Yoga von Carola Hainz und Angelika Bischoff und in Pilates von Gitti Axthammer. Die Fitnessabteilung bleibt somit ein Zukunftsfeld und ein Zugpferd des Sportvereins. Auch wenn man beim Aufbau der Fitnessabteilung um die Geldmittel anfänglich kämpfen musste und sich gebrauchte Geräte mühselig von überall her beschaffen musste, so Franz Pfaffenzeller, hat man es inzwischen zu einer sehr funktionalen und gut abgestimmten Ausstattung geschafft. Da inzwischen die finanzielle Situation der Abteilung gut ist, wird es aber immer leichter, neue passgenaue Geräte zu beschaffen und den Raum somit zu optimieren. Zum Abschluss der Versammlung bedankte sich Franz Pfaffenzeller bei allen Trainern und Helfern und bei denjenigen, die ihm in den letzten Jahren den Rücken gestärkt haben.

Foto: Die neue und alte Abteilungsleitung Turnen und Fitness
vlnr: Ellen Steinl, Sabine Pfaffenzeller, Michael Kinzner, Felix Pröller, Franz Pfaffenzeller, Doris Pfaffenzeller

post

Vortrag über Trainingslehre in der Turnabteilung

Schön muss es sein, wenn man Herr über die Lüfte ist, wenn einem die ganze Welt unter den Füßen liegt. Einen kleinen Hauch von diesem Gefühl konnte der passionierte Paraglider und lizenzierte Athletiktrainer Florian Schroll mit einem Helmkameravideo 20 Interessenten der Abteilung „Fitness und Turnen“ des SV Seeon vermitteln. Das Staunen über die gewaltigen Bilder war groß, jedoch zögerte Schroll nicht, nach dem Einspieler die entscheidende Frage an die Fitnessbegeisterten zu stellen: „Welche trainingsrelevanten Fähigkeiten benötigt der Paraglider, um diesen Sport konditionell zu meistern?“ Mit dieser Frage eröffnete Schroll am Donnerstag eine große Vortragsreihe für die Abteilung.

Organisator und Leiter der Fitnessabteilung: Franz Pfaffenzeller

Dass es diese gibt, ist dem Organisator Franz Pfaffenzeller zu verdanken, der schon seit der ersten Stunde viel Herzblut und Begeisterung in die Abteilung steckt. Seine Begeisterung färbt auch ab, denn so zählt die Abteilung mittlerweile 300 Mitglieder. Pfaffenzeller ist sehr glücklich über diese Entwicklung und hat dabei immer den Blick auf das Wesentliche: „Gerade bei dieser für den Verein großen Anzahl an Fitnessbegeis-terten ist es sehr wichtig, solche Schulungen abzuhalten. Insbesondere im Bereich Fitness wird aus dem Hobby sehr schnell mehr und so kann durch falsches Training schnell die körperliche Grenze erreicht werden, sogar bleibende Schäden entstehen. Dem wollen und müssen wir vorbeugen.“ So referierte Schroll zu Beginn der Reihe über das Thema Trainingslehre und beantwortete mit den Teilnehmern seine Anfangsfrage: Es braucht Koordination, Schnelligkeit, Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit. Neben diesen Hauptpunkten legte er noch besonderen Wert auf die Fähigkeit, ein Gespür für Zeit zu entwickeln. Die Zeit, um richtige Impulse zu setzen, aber auch die Zeit, Ruhephasen für den Organismus einzuhalten.

richtiges Training, hier am Beispiel Superkompensation

Zuletzt sollte auch ein Trainingsziel erarbeitet werden. Als Beispiel diente ihm das Thema „Fettverbennung“. Hier plädierte Schroll, sich dem Hype der kurzfristigen Erfolge, die oft in den Medien hochgepriesen werden, zu entziehen, und auf ein mittel- bis längerfristiges Training einzustellen. Als Beispiel diente das „zehn-Kilogramm-in-sechs-Wochen“-Versprechen, welches sich weniger als Fettverbrennungs-, sondern vielmehr als Entwässerungsprogramm entpuppen kann. „Realistischer ist es, in sechs Monaten seine zwölf Kilogramm abzunehmen, also zwei Kilogramm im Monat. Und allein das ist schon ein geiles Gefühl“, so Schroll.

Dozent: Florian Schroll

So entpuppte sich der Vortag als Einstieg in die Themenreihe. Mitte Februar wird Astrid Pröller über das Thema „Kinderschutz im Verein – Handlungsleitfaden zur Prävention und Intervention“ referieren.

Zum Abschluss des ersten Vortrags gab es dann noch einen zweiten Clip vom Gleitschirmflieger Schroll, wie er über die Almen der Chiemgauer Alpen segelt. Allein beim Anblick wird klar, dass neben der Fitness auch eine ordentliche Portion Mut an den Tag gelegt werden muss, um dieses Erlebnis zu meistern.− dzg

post

Sportlicher Familientag am Sonntag, 29. Okt. 2017

Wieder einmal öffnet die Turn- und Fitnessabteilung des SV Seeon ihre Pforten zum sportlichen Familientag am Sonntag, den 29.10.17.

Unter dem Motto „Fitness und Turnen mit Spiel und Spaß für die ganze Familie“ stehen von 13 – 17 Uhr neben einer Bewegungs- und Kletterlandschaft eine Drachenhüpfburg, Kinderschminken und eine Malstation für die Kinder auf dem Programm.
Ergänzt werde diese durch zahlreiche Mitmachangebote v.a. für Jugendliche & Erwachsene, u.a. „ Alle(s) fit“ und „Spinning-Probefahrt“.

Ebenso ist der Kraft- und Fitnessraum geöffnet. Dort können dann die Geräte unter fachkundiger Anleitung ausprobiert und ein persönlicher Fitness-Check absolviert werden.

Neben verschiedenen Brotzeiten gibt es auch Kaffee und Kuchen, damit sich auch alle gestärkt wieder an die Geräte werfen können!

Im Anschluss an den Familientag können dann gleich die „Seeon Lakers“ im Basketball-Heimspiel angefeuert werden!

 

post

AlleFit – Wir starten in den Herbst!

Ab sofort findet jeden Dienstag, von 19.30 bis 21.00 Uhr das wöchentliche Ganzkörpertraining für „Jedermann“ ab 14 Jahre statt. Das Training läuft ganzjährig, entfällt jedoch an Feiertagen und in den Ferien. Schwerpunkt nach der Aufwärmphase ist ein Workout mit verschiedenen Kleingeräten. Kondition, Kraft, Koordination, Stabilisation, Funktionalität und Beweglichkeit werden hierbei trainiert. Na, Lust bekommen? Dann schaut einfach vorbei und macht mit. (Bitte Mineralwasser und Handtuch nicht vergessen!)

Auf euer Kommen freut sich

Astrid Pröller, ÜL-A und ÜL-B in der Prävention

Info unter:

Tel.: 08624-4825 oder E-Mail: astrid@drmaier.com

post

Indoorcycling Kurse starten wieder!

Turn- und Fitness Abteilung

Spinning Kurse

Wer hat Lust auf Spinning?

 Ab Januar starten wir in die Frühjahrs-Spinning-Runde, von Januar bis Ostern. Unsere Top Fitness- und Spinning Instructorin wird Euch fit durch den Winter führen. Schnell anmelden, den die Teilnehmerzahl und Kurse sind begrenzt.

Wann sind die Spinning Kurse?

Wie gehabt, werden wir weiterhin montags und jetzt neu auch freitags Termine anbieten. Die Anmeldung für den Frühjahresblock sind bereits gestartet.

Ab Montag den 07.01.19 wöchentlich:

Team 1 :18:00 Uhr – 19:00 Uhr (Alexandra Schärtl)

Team 2 :19:15 Uhr – 20:15 Uhr (Alexandra Schärtl)

Ab Freitag den 11.01.19 wöchentlich:

Team 3 :18:00 Uhr – 19:00 Uhr (Alexandra Schärtl)

Was kostet es?

Die Kursgebühr für unseren Frühjahrs-Blocks, von Januar bis Ostern, mit 14 Einheiten beträgt 70€ für Mitglieder des SV Seeons und 98€ für Nichtmitglieder.

Was ist Spinning?

Spinning ist eine so genannte „Non-Impact“-Sportart: ohne Wucht, Stoß, Schlag, Gewalt oder sonstige heftige Einwirkungen. Das schont den aktiven und passiven Bewegungsapparat. Unter Anleitung eines „Instructor“ oder „Presenter“ genannten Trainers erleben Sie Musik und Sport in einer neuen Dimension: Der Musiktakt gibt die Trittfrequenz und Fahrweise vor. Mit Musikstücken wie Techno, Trance, House und Rockballaden werden „Anstiege“ und „Abfahrten“, das Ein- und Ausrollen sowie Regenerationsphasen mit meditativen Stücken während des Hauptteils begleitet. Musik ist bei diesem Training ein tragendes Element, denn sie ersetzt Berge, Abfahrten und Flachpassagen, die aus der Natur nicht mit ins Studio genommen werden können. Die Höhe des Tritt-Widerstands wählt jeder Fahrer selbst. So können Personen mit unterschiedlichem Leistungsvermögen gemeinsam trainieren. Indoor-Cycling ist damit auch für Anfänger geeignet, gerade weil es keinen Wettkampfcharakter hat. Der Teilnehmer muss nicht zeigen, wie „gut“ er ist. Es gibt keine Tempovergleiche. Daher können im gleichen Kurs Fahrer der unterschiedlichsten Leistungsklassen teilnehmen. Gruppendynamik und mitreißende Musik sorgen dafür, dass Indoor-Cycling nie langweilig wird. Entdecken Sie Indoor-Bike auch als „Cardio-Gerät“ für Herz/Kreislauf-Training.

Interesse geweckt und Wo kann ich mich anmelden?

Weitere Information erhältst du bei der Anmeldung.

Anmeldung im Internet unter http://sv-seeon.de/Abteilung Turnen/anmeldungen/