post

Nicole Gramsl referierte beim SV Seeon

Der Sportverein Seeon lud zusammen mit dem Förderverein SV Seeon wieder alle Übungsleiter und ehrenamtlich engagierten Mitglieder zum Übungsleiter- und Ehrenamtstag in die Sporthalle Seeon ein. Bereits zum dritten Mal wurde dieser Abend organisiert. Nach Tobias Angerer und Ronny Paternoga konnte in diesem Jahr Nicky Gramsl, Geschäftsführerin des Gesundheitszentrum Traunmed, als Referentin gewonnen werden. Thema des Abends war „Resilienz – was macht mich eigentlich stark?“. Nicky Gramsl gelang es von Anfang an den Vortrag sehr lebhaft und praxisnah zu gestalten. Das etwas sperrige Wort „Resilienz“ wurde gleich zu Beginn anhand von Beispielen wie die von Spitzensportlern wie Bastian Schweinsteiger anschaulich erklärt. Letztendlich ist Resilienz die besondere Kraft der Psyche, Belastungen auszuhalten und immer wieder aufzustehen, gerade nach Niederlagen. Wichtig ist es auch, (Über-)Belastungen rechtzeitig zu erkennen und sein eigenes Ventil zu nutzen. Der Spagat der Übungsleiter zwischen Beruf, Familie und Ehrenamt ist im Alltag groß. Daher gilt es unnötigen Stress zu vermeiden. Hierzu gab Nicky Gramsl in praktischen Übungen Anregungen. Die drei Säulen der Resilienz aus Akzeptanz, Perspektive ändern und Selbstreflexion wurden spielerisch von den Teilnehmern erprobt. Weiterhin gab sie Gedankenanstöße für den Verein, um Werte zu definieren. Hier knüpfte SV-Vorstand Christian Höfling nach dem Vortrag gleich an und lud alle Übungsleiter und interessierte Mitglieder zum Workshop ein, der in Kürze geplant ist. Die Vorstandschaft hatte sich hin der ersten Jahressitzung mit dem Themen Vision, Mission und Werte beschäftigt und war sich einig, dies öffentlich mit allen interessierten Mitgliedern zu erarbeiten. Ein erstes Treffen soll hierzu im März stattfinden. Der Organisator des Abends, Bereichsleiter Roland Boschert, dankte Nicky Gramsl herzlich für den auf dem Sportverein erstellten Vortrag und die vielen Anregungen. Anschließend hatten die Teilnehmer noch die Möglichkeit direkt Fragen an die Referentin zu stellen. Die teilnehmenden Übungsleiter und Vorstandschaft tauschten sich dann noch in gemütlicher Runde aus und alle freuten sich schon auf die Fortsetzung in 2021. Denn das Ziel der Veranstaltung der persönlichen Weiterbildung in Kombination mit dem gegenseitigen, abteilungsübergreifenden Austausch wurde wieder erreicht.


Der Bereichsleiter Roland Boschert (links) bedankte sich zusammen mit SV-Vorsitzender Christian Höfling bei Nicole Gramsl für den praxisnahen Vortrag.