post

Rückblick: Tag des Sports

Sportverein bot großes Familienfest
Am letzten Samstag lud der SV Seeon alle Kinder, Familien, Sportler und Interessierte zum Tag des Sports ein. Über 100 Personen folgten dem ausgerufenen Motto „Zsammakemma“ und wurden Teil des am Sportgelände aufgebauten Angebots.
Im Fokus stand die Präsentation des vielfältigen Sportangebots des Gemeindevereins. So durfte sich Jedermann über die neun Abteilungen informieren, welche an einzelnen Stationen präsentiert wurden und ein eigenes interaktives Programm boten. Über 70 Teilnehmer, allem voran Kinder, nutzten die Möglichkeit sich auszutesten und Stempel für eine finale Verlosung zu ergattern. So bewältigten Sie den Basketball-Parcour der Seeon Lakers, versuchten sich im Fußball-Golf oder prüften ihre Geschicklichkeit mit dem Tennisschläger. Hierbei wurden vor allem die Eltern wieder in die Kindheit versetzt und lieferten sich das ein oder andere kleine Duell mit Ihren Sprösslingen. In der Sporthalle präsentierte sich zudem die Tischtennis-Abteilung und hatte einen Tischtennis-Roboter parat, mit dem man sich duellieren konnte. Der Kraftraum bot eine Einführung in den Gerätepark und beim Lattlschießn der Eisstock-Herren konnten viele Kinder erstmals Erfahrung sammeln. Die Stationen der Ski- und Turnabteilung forderten vor allem die Geschicklichkeit und Ausdauer. Die Karate-Abteilung präsentierte sich mit vielen Mitgliedern alle 30 Minuten mit einer Vorführung.
Wer noch nicht genug hatte, der löste seine, freien Gutscheine für einen Kinder-Cocktail an der Sansi-Bar ein und tobte anschließend in der großen Hüpfburg, ließ sich Schminken oder bediente sich einfach aus der bunten Spielekiste. Die Erwachsenen nutzten das Grill- und Kuchen-Angebot und tauschten sich außerhalb des Sportheims aus.

Vorstand Christian Höfling sieht in der Veranstaltung einen guten Anfang und ein Schritt in die richtige Richtung für zukünftige Angebote des Vereins: „Alle Besucher lobten das große Angebot und die familiäre Atmosphäre dieses Aktionstages. Wir haben uns wirklich sehr über die Resonanz für den ersten Versuch gefreut und es wird sicherlich eine Wiederholung geben. Unser Ziel haben wir auf alle Fälle erreicht: Wir haben die Mitglieder der verschiedenen Abteilungen zusammengebracht und jeder durfte mal über den Tellerrand der eigenen Abteilung blicken.“

Über die Fortsetzung werden sich die Kinder freuen, denn für sie war es ein aufregender Tag mit vielen herzlichen Überraschungen. Eindrücke über diese Veranstaltung können unter www.sv-seeon.de sowie auf der Facebook-Präsenz des Vereins gefunden werden.