post

Mini- Lakers der Seeoner Basketballabteilug bestreiten erste Saison

Die Mini-Lakers starteten in der Saison 2018/19 erstmals als Mannschaft in die Basketballrunde der U10. Insgesamt bestritten sie sieben Freundschaftsspiele, wobei sie davon vier gewonnen haben. Die Gegner waren Traunstein, Rott, Neuötting und Prien. Alle Kinder, insgesamt 20,  waren mit viel Spaß und Motivation dabei.

In der ersten Saison gab es aber sehr viel zu lernen. Von der Wurf- , Pass- und Dribbeltechnik bis hin zu der Mannverteidigung über das ganze Spielfeld. Vor allem das Orientieren am Gegner und das ständige Umschalten von Verteidigung auf Angriff und umgekehrt war anfänglich eine große Herausforderung. Es machte aber viel Spaß, den Kindern bei ihren Fortschritten von Spiel zu Spiel zuzusehen.

Trainiert wurde einmal in der Woche, dabei wurde sehr viel auf hohen Bewegungsanteil und vor allem auf viel Ballkontakt Wert gelegt, damit die Kinder in diesem Alter optimal ihre koordinativen Fertigkeiten trainieren konnten. Mit kleinen Spielgruppen und viel „Eins-gegen-eins –Trainingssituationen“ wurde zusätzlich eine hohe Bewegungsintensität erreicht. Das Training war zwar somit anstrengend, alles wurde aber spielerisch vermittelt, so dass der Spaß auch immer im Vordergrund stand.

Für die nächste Saison wird man dann evtl. mit einer U10 und U12 Mannschaft spielen können. Deshalb würden sich die Trainer um einen weiteren Nachwuchs, ob Mädchen oder Buben, freuen. Training ist immer montags um 15.30 Uhr. Infos unter 08667-879371.

Foto:

Die Mini-Lakers mit ihren Trainern Sabine und Christian Pfaffenzeller