Rückblick und Vorschau in der Jugendversammlung

In der Jugendversammlung des Sportverein Seeons hielt die Jugendleiterin Lisa Huber einen Rückblick auf zahlreiche Aktivitäten des Jahres und diskutierte mit den Anwesenden die Pläne für 2019.
Gleich nach den letztjährigen Neuwahlen der Jugendleitung und des erweiterten Jugendteams unterstütze man den Familientag der Turnabteilung am 29.10.2017. Im März/April führte man eine Kinder-/Jugendbefragung für alle Mitglieder im Alter von 6-18 Jahren durch. Knapp ein Viertel der Mitglieder nahmen an der Befragung teil und bewerteten das Angebot und neue Ideen. Das Jugendteam besprach im April mit den Jugendleitern der Abteilungen die Ergebnisse und legten erste Maßnahmen fest. So nahmen die Abteilungen Tennis und Karate am Ferienprogramm der Gemeinde in den Sommerferien teil. Das Jugendteam unterstützte zudem bei zwei Ausflügen im Rahmen des Ferienprogramms mit Betreuern. Am Triathlon half man beim Kinderprogramm wieder mit. Neu initiiert wurde ein dreitägiges Ferienprogramm für Schulkinder in den Herbstferien. An zwei Vormittagen konnten die teilnehmenden Kinder in das Angebot einzelner Abteilungen reinschnuppern. Lisa Huber dankte den Abteilungen Karate, Fußball, Tennis, Tischtennis und Turnen für ihr Engagement und Bereitschaft, das neue Angebot zu unterstützen. Aus der Jugendkasse wurde die jeweilige abschließende Brotzeit nach jedem sportlichen Ferientag noch finanziert. Somit brachte man die Kinder auch danach noch zusammen und der Hunger und Durst konnte gleich gemeinsam gestillt werden. Das deutlichste Ergebnis der Jugendbefragung war der Wunsch nach einem Ausflug in einen Kletterpark bzw. Indoor-Trampolinpark. Am 30.10.2018 startete ein vollbesetzter Bus nach Kirchheim bei München in die neu eröffnete MAXX-Arena. Hier konnte man hüpfen und klettern perfekt kombinieren, die MAXX-Arena bot nämlich gleich beides an. So waren alle Kinder und Jugendlichen nach rund 3 Stunden Programm begeistert und müde zugleich. Eine Brotzeit vor der Abfahrt sorgte auch hier wieder für einen gemütlichen Teil und Austausch der Erlebnisse. Der erfolgreiche Triathlon warf dieses Jahr einen Sonderzuschuss an die Jugendkasse ab und dieser wurde beispielsweise beim Ausflug eingesetzt. So übernahm die Jugendkasse die gesamten Buskosten, die Brotzeit und einen Teil des Eintritts in der MAXX-Arena. Den Abschluss des Jahres brachte nun noch eine erfreuliche Spende in Höhe von 150 EUR vom Kinderkleidermarkt-Team. Hier dankte Lisa Huber für die schöne Überraschung und versprach, die Spendensumme nächstes Jahr beim Tag des Sports für eine Aktivität einzusetzen.
Beim Ausblick auf 2019 diskutierte das Jugendteam einzelne Ideen untereinander mit den Teilnehmern. Das gesamte Jugendteam wird am 25.05.2019 beim Tag des Sports des Sportvereins im Einsatz sein. Eine Hüpfburg wurde für die Kinder bereits reserviert. Zudem soll die Cocktailbar „Sansibar“ des Kreisjugendrings angemietet werden, um alkoholfreie Cocktails den Kindern und Jugendlichen anbieten zu können. In den Sommerferien ist als Ferienprogramm neben den Angeboten der Abteilungen wieder ein Ausflug geplant. Für August ist ein Tagesausflug in den Kletterpark Prien geplant. Ob das Herbstferienprogramm in der Sporthalle Seeon mit den Abteilungen wieder angeboten wird, ist noch offen. Alternativ könnte auch der schulfreie Buß- und Bettag für einen Aktionstag genutzt werden. Hier möchte man sich noch mit den Abteilungen abstimmen.
Zum Abschluss wurde noch die mögliche Nutzung des Gemeinschaftsraums durch Jugendliche besprochen. Aktuell wird das Angebot weder von einzelnen Jugendlichen noch von Mannschaften und Sportgruppen genutzt. Man startet hierzu nochmals einen Aufruf, dass die Möglichkeit der Nutzung besteht und wie eine Reservierung möglich ist. Ziel ist es, dass der Gemeinschaftsraum und die angeschafften Spiele mehr genutzt werden. Dann wäre der Hauptverein auch zu weiteren Investitionen bereit.
Der erste Vorsitzende, Christian Höfling, dankte der Jugendleiterin Lisa Huber und dessen Stellvertreter Fabian Böck für deren Einsatz im ersten Jahr. Ebenso sprach er dem gesamten Jugendteam für den Elan und die vielen neuen Aktivitäten den Dank der gesamten Vorstandschaft aus. „Wir freuen uns über eure Ideen und wie ihr euch im Verein einbringt. Gerne unterstützen wir euch weiterhin bei euren Ideen und neuen Aktivitäten. Wir möchten unsere Kinder und Jugendlichen außerhalb des Trainings und Spielbetriebs mit Aktivitäten an den Verein binden und für zusätzliche Angebote sorgen. Das habt ihr gleich im ersten Jahr toll mit euren Ideen umgesetzt!“, so Christian Höfling in seinem kurzen Grußwort.