A-Jugend erkämpft sich ein 1:1 gegen den TSV Bad Reichenhall

Am Sonntag, 28.10.18 spielten wir zuhause gegen den starken Tabellendritten TSV Bad Reichenhall und konnten uns durch eine geschlossene Mannschaftsleistung am Ende ein 1:1 erkämpfen.

Insgesamt konnten wir an diesem Tag nicht viele zwingende Chancen erspielen. Allerdings machten wir es dem Gegner durch eine hohe Laufbereitschaft auch sehr schwer, Chancen zu erarbeiten.

Und so blieb es lange bei einem torlosen 0:0; ehe der Gegner dann in der 68. Spielminute die 0:1 Führung erzielen konnte.
Allerdings gaben wir uns nicht geschlagen und versuchten unsererseits immer wieder Nadelstiche zu setzen. Und in der 77. Spielminute waren wir damit auch erfolgreich. Nach einem Foul am quirligen Felix Bartel konnte der Gästekeeper den Freistoß aus 20 Metern von Louis Wendl nicht festhalten. Niklas Raab schaltete am schnellsten und erzielte aus 7 Metern den umjubelten Ausgleich zum 1:1.

Und es blieb weiterhin extrem eng und die schnelle Gästeoffensive versuchte bis zum Schluss den Siegtreffer zu erzielen. Wir stemmten uns allerdings erfolgreich dagegen und gerade auch unser Ersatzkeeper Tobi Ober machte seine Sache exzellent.
So konnten wir uns am Ende über ein mit viel Leidenschaft erkämpftes 1:1 Unentschieden freuen.

Damit haben wir innerhalb einer Woche gegen die aktuell führenden drei Teams nicht verloren und uns insgesamt 5 Punkte erspielen können.

Mit diesem Wissen um unsere eigene Stärke wollen wir nun auch beim schweren Auswärtsspiel am kommenden Freitag, 02.11.18 um 19 Uhr bei der SG TuS/FC Traunreut bestehen.

Das Trainerteam der A-Jugend der SG Seeon/Obing/Altenmarkt/Kienberg