post

U8 Tennismannschaft erstmals beim SV Seeon

In den vergangenen Wochenenden hatte die U8 ihre letzten Verbandsspiele hinter sich gebracht. Sie mussten jeweils in einem Hin- und Rückspiel gegen die Mannschaften aus Obing, Burghausen und Tüßling antreten. Auch wenn sie dabei nur ein Spiel gewinnen konnten, hatten sie dennoch viel Spaß und konnten dabei in diesem Jahr ihre ersten Erfahrungen im Wettkampfspiel sammeln.

In den einzelnen Begegnungen mussten sie sich zuerst in den koordinativen Aufgaben messen. Dazu gehören das Seilspringen, der Ballweitwurf in ein begrenztes Feld und der Ballsprint, in dem sie möglichst schnell vier Bälle auf bestimmte Positionen verteilen mussten. Anschließend spielten alle vier Spieler jeweils ein Einzel und ein Doppel auf Zeit in einem extra abgesteckten Kleinfeld. Nächstes Jahr werden sie dann in der U9 antreten, da wollen sie dann schon mehr gewinnen.

Im Abschlusstraining vor den Sommerferien konnten sich dann alle Trainingsteilnehmer der U8 noch in einem Koordinationswettkampf messen, in dem sie in 8 Stationen verschiedene Aufgaben bewältigen mussten. Dazu gehörte dann unter anderem auch das Schlagen des Tennisballs in eine Zielfläche oder auch der Aufschlag auf einen bestimmten Zielgegenstand. Alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde und eine Medaille aus Schokolade. Der nächste Wettkampf steht dann mit der Vereinsmeisterschaft nach den Ferien an, in der dann auch alle aus der Gemeinde bis zum Jahrgang 2009 teilnehmen können.

U8-Mannschaft mit ihrem Trainer Christian Pfaffenzeller

Teilnehmer des Koordinationswettkampfs