post

Abteilung Turnen und Fitness beim SV Seeon unter neuer Leitung

Die Abteilung Turnen-Fitness des SV Seeon bekommt eine neue Abteilungsleitung. Ellen Steinl übernimmt zusammen mit  Michael Kinzner die Leitung und freuen sich auf ihre neue Herausforderung. Unterstützt werden sie in der Jugendarbeit von Felix Pröller, der sich als das Sprachrohr für die Jugend verdient machen möchte. Erster Vorstand Christian Höfling  bedankt sich bei Sabine und Franz Pfaffenzeller für die langjährige Abteilungsleitung.

Die Abteilungsleiterin Sabine Pfaffenzeller berichtet über die erfolgreiche Saison mit vielen Aktionen und Sportprogrammen in der Abteilung. Es gab wieder ein großes Sportangebot von klein bis groß, für alle war etwas dabei. Angefangen von dem Mutter-Kind-Turnen, das erstmals von den beiden Trainerinnen Christine Kosanovic und Claire Neugebauer geleitet wurde und in dem die Kinder das erste Mal Kontakt mit dem Sportverein bekommen, bis zu dem schon seit langem sehr bewährtem Damenturnen von Maria und Beate Hartl. Für die älteren Kinder gibt es das Kinderturnen, in dem diesmal Sabine Pfaffenzeller von Meike Fritz unterstützt wird. Neu im Programm ist das Lifekinetiktraining in der Ballschule, für das Christian Pfaffenzeller vor kurzem eigens eine eigene Ausbildung gemacht hat. Astrid Pröller hat dieses Jahr wieder das „Alle-Fit“-Training angeboten, das etwas dynamischere Sportprogramm für jung bis alt, das wie immer sehr gut besucht war. Als weiteren Baustein der Abteilungsaktivität nennt die Abteilungsleiterin den Familientag, der jedes Jahr Ende Oktober stattfindet und eine Art „Tag der offenen Tür“ der Abteilung darstellt, an dem die Kinder und Erwachsenen überall mitmachen und alles ausprobieren können. Sabine Pfaffenzeller bedauert aber am Ende, dass rückblickend, über die letzten Jahre, viele verschiedene Trainer in verschiedenen Tanzarten engagiert wurden und tätig waren, aber es leider immer schwieriger wird, Leute zu finden, die sich noch ehrenamtlich vor allem auch im Kinderbereich engagieren. Sie bedankt sich deshalb abschließend mit einem kleinem Präsent bei allen aktiven Trainern und bei Doris Pfaffenzeller für ihr Tätigkeiten als Schriftführerin und Kassier.

Als Senkrechtstarter in der Abteilung erwies sich der Fitnessbereich. Franz Pfaffenzeller berichtet, dass die Beliebtheit über alle Altersschichten hinweg sehr groß ist. Die Fitnessabteilung ist inzwischen auf 135 Mitglieder angewachsen, was sich auch in der sehr guten Frequentierung zeigt. Momentan wird auch ein weiterer in dem Hallenkomplex zur Verfügung stehender Raum komplett zu einem Konditionsraum umgewandelt, um das Angebot zu erweitern.  Als Erneuerung initiierte der Abteilungsleiter auch die Vortragsreihe „von Trainern für Trainer“. Dabei wurden über Themen wie Trainingslehre von Florian Schroll oder Prävention im Vereinssport von Astrid Pröller referiert. Ergänzt wurde das Kraftangebot in den letzten Jahren auch durch die Kurse in Spinning von Wolfgang Gernhäuser, in Yoga von Carola Hainz und Angelika Bischoff und in Pilates von Gitti Axthammer. Die Fitnessabteilung bleibt somit ein Zukunftsfeld und ein Zugpferd des Sportvereins. Auch wenn man beim Aufbau der Fitnessabteilung um die Geldmittel anfänglich kämpfen musste und sich gebrauchte Geräte mühselig von überall her beschaffen musste, so Franz Pfaffenzeller, hat man es inzwischen zu einer sehr funktionalen und gut abgestimmten Ausstattung geschafft. Da inzwischen die finanzielle Situation der Abteilung gut ist, wird es aber immer leichter, neue passgenaue Geräte zu beschaffen und den Raum somit zu optimieren. Zum Abschluss der Versammlung bedankte sich Franz Pfaffenzeller bei allen Trainern und Helfern und bei denjenigen, die ihm in den letzten Jahren den Rücken gestärkt haben.

Foto: Die neue und alte Abteilungsleitung Turnen und Fitness
vlnr: Ellen Steinl, Sabine Pfaffenzeller, Michael Kinzner, Felix Pröller, Franz Pfaffenzeller, Doris Pfaffenzeller