post

Seeoner Klopfafrauen sammelten 6.648,32 Euro

Erlös für Modernisierung des Seeoner Sportheims

Das Klopfasinga der Turnerfrauen des SV Seeon war wieder ein voller Erfolg. In diesem Jahr waren am 14.12.2017 zum 39. Mal im Seeoner Gemeindegebiet 12 Gruppen unterwegs. Nach altem Brauch zogen die rund 50 Frauen von Haus zu Haus und baten in diesem Jahr um eine Spende für die Modernisierung des Sportheims des SV Seeon. Die Turnerfrauen konnten insgesamt einen Betrag von 6.648,32 EUR ersingen.

Am Freitag, 15.12.2017, fand im Gemeinschaftsraum der Turnhalle die Spendenübergabe statt. Die Vorstandschaft des Sportvereins kam dazu mit den Klopfasinga-Frauen zusammen, wobei der Scheck mit der großzügigen Spende offiziell übergeben wurde. Vorsitzender Christian Höfling dankte im Namen der Vorstandschaft herzlich für das Engagement und die tolle Unterstützung. So hat das Projekt “Modernisierung Sportheim” ordentlich finanziellen Rückenwind erhalten. Noch im Dezember soll hierzu die seit 2 Jahren defekte Heizungsanlage komplett ausgetauscht werden. Anschließend folgen weitere Maßnahmen, wie Isolierung im Innenbereich, Modernisierung des Gastraums und der Küche, sowie ein frischer Anstrich. Hierzu hat sich in der Fußballabteilung bereits ein Team gebildet, das bis zum Frühjahr in Eigenleistung die einzelnen Gewerke gemeinsam umsetzt.

Ziel der Sportheim-Modernisierung ist es, wieder einen attraktiven Treffpunkt für Jung und Alt zu schaffen. Ob nach Heimspielen der Fußballabteilung, als Treffpunkt für die Mannschaften und Abteilungen oder für Familienfeiern. Durch die defekte Heizung und der Investitionsstau der letzten Jahre litt die Nutzung sehr. Die neu gewählte Abteilungsleitung der Fußballer geht dies nun mit Schwung und Motivation an. Zudem gilt es, das Sportheim zu erhalten und den aktuellen Anforderungen anzupassen.

Der Sportverein freut sich sehr über die große Unterstützung aus der gesamten Bevölkerung und wird laufend über die Maßnahmen und Einsatz der Gelder informieren. Sobald das Sportheim im neuen Glanz erstrahlt, wird zu einer “Wiedereröffnung” eingeladen. Der Sportverein sagt “Vergelt’s Gott” an die Seeoner Klopfasinga sowie dankt allen Spendern!