C-Junioren mit 2:2-Unentschieden bei der DJK Nußdorf

Am Montag, 19.06.17 um 18:30 Uhr starteten wir mit einem 2:2 Unentschieden bei der DJK Nußdorf erfolgreich in die letzten vier Begegnungen nach der Pfingstpause.

Allerdings begannen wir das Spiel bei tropisch heißen Temperaturen sehr schläfrig und lagen so bereits nach zwei Minuten durch ein Eigentor zurück …
Erst nach gut 10 Minuten kamen wir dann besser ins Spiel und hatten in der 13. Spielminute unsere erste gute Chance. Nach einem tollen Pass von Moritz Bernauer auf die linke Außenseite zu Tom Hofmann konnte der sich bis zur Grundlinie durchsetzen, aber den guten Abschluss konnte der Gegner mit vereinten Kräften entschärfen.
Danach war das Spiel ausgeglichen und es blieb bis zur Pause beim 0:1.

Nach der Pause wollten wir den Gegner noch etwas mehr unter Druck setzen, um baldmöglichst zum Ausgleich zu kommen. Dies gelang uns auch super. Denn in der 38. Spielminute nutzte Lucas Christlhuber einen zu kurzen Abschlag des Torwartes. Er nahm sich den Ball, lief alleine auf den Keeper zu, umkurvte ihn und schob überlegt zum 1:1 ins Tor.
Leider mussten wir aber in der 41. Spielminute nach einer Unaufmerksamkeit in der Deckung im Anschluss an einen Freistoß die erneute Führung der Gastgeber hinnehmen. Aber wir blieben dran und hatten immer wieder mal eigene Chancen: So in der 48. Spielminute, als Moritz Bernauer mit einem 18-Meter-Schuss am Torwart scheiterte.

In der 67. Spielminute dann aber doch noch der verdiente Ausgleich. Moritz Bernauer wurde auf der linken Seite in Szene gesetzt und drang in den Strafraum ein und wurde dabei von den Beinen geholt. Den fälligen Elfmeter verwandelte er ganz souverän zum 2:2 Ausgleich.

In den Schlussminuten hatten wir noch einmal Glück, als der Gegner nach einem Abstimmungsfehler in unserer Hintermannschaft nur den Pfosten traf. Allerdings hatten auch wir noch eine dicke Chance durch Thomas Maier.

Letztlich blieb es aber bei dem am Ende gerechten 2:2 Unentschieden.