Vorbereitung Herrenmannschaften

Der SV Seeon/Seebruck steht wie alle anderen Mannschaften mitten in der Vorbereitung zur Frühjahrsmeisterschaft. nach anfänglichen Schneekapriolen hat sich die Lage nun gebessert und es konnten auch schon einige Testspiele absoviert werden. Trainer Dieter Schätzke ist cheap jerseys China mit dem momentanen Verlauf sehr zufrieden. Der Feinschliff wird in der kommenden Woche im Trainingslager in Kurtinig/Südtirol geholt.

Anfangs war wegen des Schneechaos nur ein Lauftraining zu absolvieren, nachdem sich die Lage gebessert hat, konnte Schätzke mit seinen Mannen die Trainingsplätze in Seeon und Seebruck nutzen, die von der „weißen Pracht“ befreit wurden. Im Schnitt um die 22 Mann schicken sich an, um die gesteckten Ziele von Trainer und Abteilungsleitung zu erreichen. Im ersten Testspiel trat Schätzke mit seiner ersten Mannschaft beim TuS Alztal Garching an. The Das Spiel wurde auf einem nötdurftig geräumten Platz mit Eisplatten beim A-Klassenvorletzten ausgetragen. „Ich war froh, dass sich kein Spieler verletzt hat, die Ansätze die man gesehen hat, waren schon nicht schlecht“, so der 40-jährige Obinger. Die Chiemseer behielten mit einem 4:2 die Oberhand, in dem sich wholesale nba jerseys Kapitän Marco Erber (2), Michi Gernhäuser und Thomas Parzinger in die Torschützenliste eintrugen. „Ein gelungener Auftakt“, resümierte Schätzke. Zwei Tage später bezahlte aber man Lehrgeld. Beim Bezirksoberligisten SV Kirchanschöring bekam man Anschauungsunterricht in Sachen Kombinationsfußball. wholesale jerseys In der ersten Hälfte erstarrte man fast vor Ehrfurcht, aber im zweiten Durchgang versuchte man die Scheu abzulegen und selbst mitzuspielen. Dies gelang dann ganz passabel gegen den um drei Klassen höher spielenden Gegner. Thomas Parzinger 10 und Marco Erber nutzten cheap jerseys zwei Chancen, aber am Ende stand es 6:2 für die Berg-Elf. Auszeichnen konnte sich Keeper Michael Prambs, der sich gegen die Angriffslawine stemmte und sich mit einigen Glanzparaden auszeichnen können. Schätzke: „Hier hat man gesehen, dass wir beileibe noch nicht so weit sind und noch einiges an Arbeit vor uns liegt“. Am vergangenen Sonntag testete Schätzke mit einer verstärkten zweiten Mannschaft gegen die DJK Otting auf dem Traunreuter Kunstrasen. Otting hat die Partie nach 90 Minuten mit 4:3 gewonnen, der SVS zog sich aber bravourös aus der Affäre. Tommi Mitterer, „Matze“ Riepp und „Oldie“ Franz Lauer waren die Torschützen gegen die DJK. Am kommenden Wochenende testet der SV Seeon/Seebruck erstmals im Moskitostadion in Seebruck gegen den A-Klassisten SC Schleching (Samstag, 14.30 Uhr), der in der A2 als Aufsteiger für Furiore sorgt und momantan den Relegationsplatz einnimmt. Die Christian-Plank-Elf ist Post in echter Prüfstein für die cheap jerseys Heimischen. Tags darauf spielt die zweite Garnitur beim TuS Traunreut (14 Uhr) beim TuS Traunreut 2. Höhepunkt der Vorbereitung wird kommende Woche (11.-14. März) das Trainingslager in Kurtinig in Südtirol. „Hier werden wieder perfekte Bedingungen herrschen“, freut sich Schätzke schon. ein Testspiel wird gegen den FC Unterland am Freitagabend in Kurtining aufgetragen. Ein 35-Mann starker Troß wird in diesem finalen Trainingswochenende dabei sein .